eyeable

You are Human

Über chronische Schmerzen

0

– wenn physische und emotionale Probleme auf deinem Körper lasten

Chronischer Schmerz ist eine Erkrankung, die viele Monate oder sogar Jahre andauern kann. Im Gegensatz zu akuten Schmerzen, die sich mit dem Heilungsprozess verlaufen, können chronische Schmerzen aufgrund von körperlichen Schäden, emotionalen Störungen oder Ungleichgewicht in der Biochemie für einen längeren Zeitraum bestehen bleiben. Nach Angaben der US National Institutes of Health werden chronische Schmerzen oft als Schmerzen definiert, die länger als 12 Wochen anhalten. Dabei ist jedoch meist gerade die Dauer des Leidens eine Hemmschwelle für die Betroffenen bei anhaltenden Beschwerden medizinische Behandlungen anzufordern.

Symptome und Auswirkungen chronischer Schmerzen

Der Schmerz, den eine einzelne Person empfindet, ist immer real, dieser kann, muss jedoch nicht immer auf körperliche Verletzungen oder Krankheiten zurückgeführt werden. Stattdessen liegt oft ein psychischer Auslöser zugrunde. Gemeint sind also Schmerzen, die nicht auf vergangene Krankheiten oder Verletzungen oder sichtbare Anzeichen von Schäden innerhalb oder außerhalb des Nervensystems zurückgeführt werden können. Diese Ursachen sind zum Beispiel emotionale Belastung, biochemisches Ungleichgewicht oder Schäden am zentralen Nervensystem selbst. Die anhaltenden Schmerzen wiederum wirken sich ebenso auf den emotionalen Zustand der Betroffenen aus, sodass eine Art Teufelskreis entstehen kann.

Die häufigsten Symptome chronischer Schmerzen

  1. Muskelzerrungen und Verstauchungen
  2. Rückenschmerzen
  3. Arthritis und andere Gelenkprobleme
  4. Kopfschmerzen
  5. Lyme-Borreliose
  6. Nervenschäden
  7. Saurer Reflux oder Geschwüre
  8. Schlafstörungen
Share Article
TOP
X