eyeable

You are Human

Über Burnout

0

– du bist erschöpft und leidest an permanenter, innerer Anspannung

Eine Studie der Weltgesundheitsorganisation  schätzt, dass weltweit 264 Millionen Menschen mit einer Angststörung leben. Jeder Mensch reagiert bei Stress auf unterschiedliche Weise. Manche von uns können eine enorme Menge an Stress erleben und ihn auf gesunde Weise bewältigen. Andere fühlen sich bereits bei kleineren, alltäglichen Herausforderungen überfordert. Burnout ist eine Angststörung, die Menschen in einen Zustand der emotionalen, geistigen und körperlichen Erschöpfung versetzt. Dieser Zustand tritt häufig in der Arbeitswelt auf, kann aber von jedem in jeder stressigen Situation erlebt werden. Es liegt vor, wenn Betroffene ihr Stresslevel so lange steigern und aushalten, bis eine Bewältigung des Alltags nahezu unmöglich scheint.

Symptome und Auswirkungen von Burnout

Die meisten von uns kennen Tage, an denen wir uns vorübergehend überlastet fühlen. Wenn der Druck der ständigen Angespanntheit unerträglich wird, kann dies unser Wohlbefinden massiv beeinträchtigen. Burnout reduziert die Produktivität einer Person und zehrt an ihrer Energie. Häufig fühlen sich Betroffene hoffnungslos, werden wütend oder reagieren nachtragend. Burnout kann auch zu körperlichen Problemen wie Herzklopfen, Brustschmerzen und wiederkehrenden Krankheiten führen. Auch ein erhöhter Konsum von Alkohol oder anderen Substanzen ist häufig zu beobachten.

Die häufigsten Symptome von Burnout

  1. Starke Erschöpfung und übermäßige Arbeitsbelastung
  2. Zynische Haltung
  3. Stimmungsschwankungen und das Fehlen positiver Emotionen
  4. Gedanken mit einer negativen Zukunftsausrichtung
  5. Mangelnde Motivation
Share Article
TOP
X